Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Absperrventil Membranventil - 300 bar - IN / OUT 1/4" NPT IG - Auf / Zu Anzeige - 2 Ports - Messing verchromt 6.0 - GCE DRUVA VPLDSMAR

Artikelnummer: 21832

Kategorie: Membranventile DruvaPUR


79,99 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage



 

Absperrventil / Membranabsperrventil

Membranventil

GCE DRUVA DruvaPur

VPLDSMAR

Messing verchromt

20 m³ Serie

manuelle Betätigung

mit Auf / Zu Anzeige

2-Port Version

Messing verchromt

Reinheit max. 6.0

Eingang: 1/4" NPT IG

Ausgang: 1/4" NPT IG

Eingangsdruck max. 300 bar

 

 

2-Port Membranabsperrventil zum Einsatz in Gasversorgungssystemen für reine, inerte, entzündbare, brandfördernde Gase und Gasgemische. Nicht verwendbar für ätzende und/ oder giftige Gase und deren Mischungen. Die maximale Gasqualität beträgt 6.0.

 

 

max. Arbeitsdruck: 300 bar

Eingang: 1/4" NPT IG (female)

Ausgang: 1/4" NPT IG (female)

Ports: 2

Anordnung: Eingang Rechts, Ausgang Links (Beispiel)

Ventil drehbar - lageunabhängig

Cv-Wert: < 0,25

Sitz Durchmesser: 5 mm

Nennweite: DN5

Vakuum tauglich: ja

Material gasberührte Teile:

Ventilkörper: Messing CW614 (CuZn39Pb3) spezial gereinigt, vernickelt und verchromt

Ventilmembran: 2 x Elgiloy

Ventilsitz: PCTFE

Ventilschieber: Messing

Leckrate Sitz: <5x10-6 mbar l/s (Helium)

Leckrate nach außen: <1x10-9 mbar l/s (Helium)

Filter 1x pro Eingang + 1x pro Ausgang

Betriebstemperatur: -20 °C to +60 °C

Gewicht: 0,33 kg

 

 

Ventilalternativen

 

Messing verchromt

VPLDCMAR - Membranregulierventil mit Absperrfunktion max. 50 bar - 2 Ports - Messing verchromt

VPLDRMAR - Membranregulierventil max. 50 bar - 2 Ports - Messing verchromt

VPLDSMAR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 2 Ports - Messing verchromt

VPLDSMFR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 4 Ports = 1 Eingang + 3 Ausgänge - Messing verchromt

VPLDSMIR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 4 Ports = 3 Eingänge + 1 Ausgang - Messing verchromt

 

Edelstahl

VSLDCMAR - Membranregulierventil mit Absperrfunktion max. 50 bar - 2 Ports - Edelstahl

VSLDRMAR - Membranregulierventil max. 50 bar - 2 Ports - Edelstahl

VSLDSMAR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 2 Ports - Edelstahl

VSLDSMFR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 4 Ports = 1 Eingang + 3 Ausgänge - Edelstahl

VSLDSMIR - Membranabsperrventil max. 300 bar - 4 Ports = 3 Eingänge + 1 Ausgang - Edelstahl

 

 

mögliche Eingangs- und Ausgangsanschlüsse

 

1. Ohne Verschraubung (1/4"NPT IG)

2. Doppelklemmringverschraubungen (Swagelok oder ähnlich) für metrisches Rohr in Messing oder Edelstahl

3. Doppelklemmringverschraubungen (Swagelok oder ähnlich) für zölliges Rohr in Messing oder Edelstahl

4. NPT Gewindeanschlüsse als Aussengewinde oder Innengewinde

5. BSPP Gewindeanschlüsse (G-Gewinde) als Aussengewinde oder Innengewinde

6. BSPT Gewindeanschlüsse (R-Gewinde) als Aussengewinde oder Innengewinde

7. metrische Gewindeanschlüsse (M-Gewinde) als Aussengewinde oder Innengewinde

8. UNF Gewinde als Aussengewinde oder Innengewinde

9. Schlauchtüllen

10. Rohrstutzen

11. Flaschenanschlüsse

 

bitte andere Gewinde, Möglichkeiten bzw. Kombinationen anfragen

 

 

Merkmale:

Abdichtung der Ventile nach außen durch Membranen

Kompaktes Design

Entwickelt, hergestellt und geprüft gemäß relevanter Abschnitte der Norm EN ISO 10297:2015

Sauerstoffausbrennprüfung gemäß EN ISO 10297

Prüfung zur Elektrostatischen Aufladung

Erfüllt die Anforderungen gemäß DIN EN ISO 80079-36, IEC TS 60079-32-1 und der deutschen TRGS 727

Einsetzbar in EX-Zone 1 and 2 für Gase mit Explosionsrisiko der Gruppen I, IIA, IIB, IIC

 

 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Ich bin kein Roboter. Foo Bar Bazz